Grundstückserwerb Attlesee

Floschen
Floschen

Einen sehr erfreulichen Grundstückszukauf konnte die Kreisgruppe Ende 2015 tätigen. Auch mit Ihren Mitgliedsbeiträgen war es möglich, Nähe Attlesee, bei Nesselwang, in der Gemarkung Schneidbach ein relativ intaktes Moosgrundstück zu erwerben. Ihnen allen vielen Dank. Bei meiner Begehung am 21. Febr. 2016 war natürlich die Vegetation jahreszeitlich noch sehr dürftig, aber das Frühlingserwachen war schon sehr deutlich zu erahnen. Das Gelände ist durchzogen von kleinen Tümpeln, in denen sich zum Teil üppige Floschen gebildet haben. aber auch Torfmoosbestände usw. sind auf der fast 3 ha großen Fläche reichlich vorhanden. Dies neben dem unmittelbar angrenzenden FFH-Gebiet. Unter der Bezeichnung "Natura 2000" wurde europaweit ein Netz bedeutender Fauna-Flora-Habitat-Gebiete (FFH- Gebiete) und Vogelschutzgebiete eingerichtet. Zur Sicherung eines günstigen Erhaltungszustandes werden für diese Gebiete Managementpläne erarbeitet. Hauptanliegen ist die Erhaltung unseres heimischen Naturerbes. Das ca. 69 ha große FFH-Gebiet "Attlesee" gehört zu diesem Natura 2000-Netz. Ein erstes Treffen dazu findet am 23. Febr. 2016 unter der Leitung der Regierung von Schwaben in Nesselwang statt. Die ersten Ergebnisse, so hoffe ich, werde ich Ihnen in Kürze hier, oder evtl. bei der JHV am 8. März, vorstellen.

Peter Griegel

Bericht zur Veranstaltung am 23.02.16.: Unter der Moderation von G. Riegel, von der Regierung v.Schwaben, wurden von div. Referenten die geplanten Maßnahmen erläutert und auf die Bedenken der anwesenden Grundstückseigentümer, durchwegs Landwirte, ausführlich eingegangen. Die geplanten Maßnahmen werden nun im Managementplan fixiert und bei einer nächsten Veranstaltung vorgestellt.

Peter Griegel

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION