LBV Grundstück Eschach

Peter Griegel
Peter Griegel

Weitgehend abgeschlossen sind die Arbeiten an unserem neu erworbenen Grundstück. Anlass des Kaufes war bekanntlich das geplante, großflächige,Ökohydrologische Renaturierungkozept des Eschacher Mooses. Dies erfolgt vor allem in Form der Wiedervernässung der durch den Torfstich geschädigte Moorteile. Durch die Verfügbarkeit unseres Grundstückes konnten diese Arbeiten unter der vorbildlichen Federführung des Landschaftspflegeverbandes lpv und der Unteren Naturschutzbehörde komplett abgeschlossen werden. Ergänzend dazu wurde, nach Beratung und Anweisung des Forstamtes und der Forstbetriebsgemeinschaft, der im südlichen Teil bestehende Fichtenbestand weitgehend ausgelichtet. Um eine Düngung des Magerbodens zu verhindern, wurde das angefallene Reisig, in einem Arbeitseinsatz der Kreisgruppe am 18. April, zusammen getragen. Restarbeiten diesbzgl. sind am 10.Okt.15 geplant, in Zusammenhang mit einer Führung und einer restlichen Entbuschung. Siehe Veranstaltungsprogramm. Leider wurde unser Grundstück von dem Orkan Anfang April mit Windwurf nicht verschont. Ich hoffe, die Beseitigung dieser Schäden verzögert sich durch die rundum ebenfalls angefallenen Schäden nicht allzu sehr und die Kreisgruppe kann möglichst bald erste botanische Fortschritte präsentieren.

Peter Griegel

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION